Leistungsprüfung THL

24.09.2019 Stefan Zimmermann

Erstmalig legte die Gungoldinger Feuerwehr gemeinsam mit den Kameraden aus Rapperszell eine Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ im Bereich der Technischen Hilfeleistung ab. Bei Verkehrsunfällen, insbesondere auf der Jurahochstraße, arbeiten die beiden Wehren häufig zusammen. Um das Know-How zu vertiefen traten deshalb sechs Floriansjünger aus Rapperszell mit an.

Insgesamt 22 Wehrmänner konnten dabei die verschiedenen Stufen ablegen. Zwei davon die höchste Stufe 6, die erst nach mindestens 10 Jahren Ausbildung erreicht werden kann. Neun Wehrmänner traten erstmals zu einer THL Leistungsprüfung an.

Alle zwei Jahre unterziehen sich die Wehrmänner dieser Art der Leistungsprüfung. Angenommen wird dabei ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Innerhalb von wenigen Minuten muss das zur Bergung benötigte technische Gerät aufgebaut, sowie eine Verkehrsabsicherung erstellt sein. Dabei kommt es neben der Geschwindigkeit, auch auf die Sorgfalt an.

Für die Schiedsrichter Kreisbrandmeister Thomas Buchberger, Kreisbrandmeister Markus Hanrieder und Kreisbrandmeister Uwe Schuster bedeutete das die drei angetretenen Gruppen das Erlernte unter Prüfungsbedingungen abzuverlangen.

Wie gut die Floriansjünger durch ihre Ausbilder Stefan Pintaske und Stefan Zimmermann vorbereitet waren, davon machten sich Kommandant Markus Fichtner, die Ehrenkommandanten Georg Held und Klaus Frank, der Alt-Kommandant Helmut Pfäffel und, sowie Bürgermeister Roland Schermer, Kreisrätin Jutta Herzner-Tomei und die örtlichen Gemeinderäte Nicole Piehler und Robert Herzner unter den Zuschauern selbst ein Bild.

Die erfolgreichen Wehrmänner:

Die Stufe THL 1 absolvierten Marco Piehler, Noah Attmanspacher, Raphael Schmidt, Alexander Schödel (Rapperszell), Michael Rudingsdorfer (Rapperszell), Jonas Stübler (Rapperszell), Michael Angermeier (Rapperszell), Stefan Wittmann (Rapperszell), Jonas Stark (Rapperszell).

Die Stufe THL 2 erreichte Thomas Brömser und Johannes Schlampp.

Die erfolgreichen Wehrmänner der Stufe THL 3 Simon Schmidt, Andreas Pfäffel, Maximilian Held, Stefan Pintaske und Christian Pintaske.

Über Stufe THL 4 freuten sich Sebastian Held, Tassilo Schütz und Werner Wilding.

Das Abzeichen der vorletzten Stufe THL 5 legte Jürgen Schmidt ab.

Die höchste Stufe THL 6 nahmen Alexander Schöpfel und Stefan Zimmermann stolz in Empfang.

Herzlichen Glückwunsch allen Prüflingen zum Erreichen Ihrer Leistungsstufe.

Für den vollen Funktionsumfang und die korrekte Darstellung dieser Webseite wird ein anderer Browser empfohlen.
Mögliche Alternativen: Firefox I Chrome I Edge